Arbeiten Sie noch mit Windows XP?

Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit dem Problem umgehen können. Die Unterstützung zu Windows XP wurde von Microsoft vor einiger Zeit eingestellt. D.h. es gibt keine Updates mehr, damit werden auch keine Sicherheitslücken mehr beseitigt.  Sinnvoll ist natürlich der Umstieg auf eine neuere Windows-Version. Dafür sollten Sie ein paar Punkte kritisch prüfen , um keine unangenehmen Überraschungen zu erleben :

– Haben Sie unter XP für Sie wichtige Programme, die unter einer neueren Windows-Version u.U. nicht mehr funktionieren ?

– Ist ihr alter Rechner noch leistungsfähig genug, um eine neue Windows-Version installieren zu können?

–  Eine neue Windowsversion bedeutet auch  Änderungen in der  Bedienung.

Diese Fragen lassen sich im Vorfeld klären, wir beraten Sie gern.

Falls Sie XP, aus welchen Gründen auch immer, weiter nutzen wollen, sollten Sie Internet-Aktivitäten meiden.    Wenn Sie das Internet aber trotzdem weiter nutzen, sollten Sie auf jeden Fall ein leistungsfähiges Anti-Viren Programm haben. Betreiben Sie den Rechner im Allein-Betrieb, binden Sie ihn nicht in Ihr privates Netzwerk ein. So hält sich ein Virenbefall in Grenzen.